XYLON - Museum + Werkstätten - Museumspädagogik

Projekte des Xylon-Museums mit der Neurottschule Ketsch und der Hildaschule Schwetzingen

das Projekt und die Vernissage des Xylon-Museums, vertreten durch Frau Gudrun Mindhoff,
mit der Neurottschule Ketsch war spannend, schön und erfolgreich.
Wir haben Bilder Ihres Engagements auf unsere Website gestellt und einen kleinen Artikel dazu geschrieben.
Hier ist der Link: Neurottschule Ketsch / Xylon


Atelierworkshops für Kinder und Jugendliche

Ein elementares Anliegen unseres Hauses ist die musische Förderung der Jugend. Wir wollen bei Kindern und Jugendlichen das Verständnis und die Liebe zur zeitgenössischen Kunst wecken und so haben wir unser museumspädagogisches Programm gestartet.

XYLON bietet privaten Kindergruppen und Schulklassen Atelierworkshops an:
In unseren aktuellen Ausstellungen lernen die jungen Leute im Gespräch vor den Bildern heutige Kunst kennen und in unserer Werkstatt werden sie unter fachkundiger Leitung durch eigenständiges Zeichnen, Schneiden, Drucken und Malen unmittelbar an Kunst herangeführt.
"Kommt und erlebt bei XYLON im Schwetzinger Schlosspark, wie lebendig und spannend zeitgenössische Kunst sein kann. In unserer Werkstatt könnt Ihr spielerisch lernen, wie man ein eigenes Bild gestaltet!"

Samstag, 14 Uhr (um Anmeldung wird gebeten) und nach Vereinbarung.


Mittwochs-Kurs für Erwachsene

Unter der Leitung von Museumsgründer und Künstler Otto Mindhoff können in den Werkstätten des Museums Erfahrungen in Druckgraphik, Malerei und anderen künstlerischen Techniken gesammelt werden.

Mittwoch, 19-22 Uhr (um Anmeldung wird gebeten)

Führungen durch das XYLON-Museum + Werkstätten

XYLON bietet allen Interessierten Führungen durch die aktuellen Wechselausstellungen des Museums.


Nähere Informationen zu allen Veranstaltungen und Anmeldung:
Tel. 06202-1267174



  
Rhein-Neckar-Zeitung Schwetzingen 29.12.2006